Konzept

Konzept und Bedingungen: Galerie, Ausstellungshalle, Mietgalerie

Die Galerie und "Mietgalerie" versteht sich als offenes Gefäss für Ausstellungen aller Kunstrichtungen und Kunsthandwerk und dient der Kunstförderung. Der zur Verfügung stehende  Kunstraum ist  preiswert.

Variante A: Die Ausstellungshalle wird ganz oder teilweise für einen bestimmten Zeitraum für eine Kunst-Ausstellung oder einen **Art-Event zur Verfügung gestellt. Konditionen: Eine Unkostenpauschale wird variabel je nach Aufwand und Art der Ausstellung oder Anlasses individuell festgelegt. Hinzu kommt ein gemeinsam vereinbarter Prozentanteil der bei Verkauf von Werken an die Galerie geht.
Mietgalerie (rent-a-gallery): Der Kunstraum kann aber auch für eine vereinbarten Mietpauschale für eine Ausstellung oder Event gemietet werden.
Kunstausstellungen: Die Herstellung und Kosten der Einladungskarten sowie der Vernissage werden durch die Kunstschaffenden getragen. Die Galerie unterstützt nach bester Möglichkeit die Veröffentlichung und das organisatorische der Ausstellung. Die Öffnungszeiten können von den Künstlern selber bestimmt werden. Bei Verkauf der Werke geht ein vorher vereinbarter Prozentanteil an die Galerie.
Variante B: „ Interimsausstellung“ (Zwischenausstellung) Es werden Werke verschiedener Künstler gezeigt. Bei Verkauf der Werke geht ein vorher vereinbarter Prozentanteil an die Galerie. Vernissage* oder Finissage* sind nicht vorgesehen (*nach spezieller Vereinbarung ein Apéro).
Getränke und Snacks sind an der Bar erhältlich. Die publizierte Kunstausstellung ist zu den regulären Öffnungszeiten geöffnet. Der der/die Künstlerin verpflichtet sich innerhalb einer vereinbarten Zeitperiode mindestens einmal anwesend zu sein bzw. die Ausstellung auch zu hüten.
Variante C: Die Galerie organisiert eigene Ausstellungen.

**Art-Event: Darunter wird ein festlicher Anlass verbunden mit künstlerischem Schaffen verstanden. Nebst Bildern, Skulpturen und Objekten zum Beispiel (instrumentale) Musik, Gesang, Lesung, Film, Performance und ähnliches mehr. Der Raum ist nicht geeignet für lautstarke „ Partys“, Bandauftritte und dergleichen.

Copyright 2010 Galerie Kemptnertobel: Alle Rechte vorbehalten